Kleist – Der zerbrochne Krug – Übersicht

image_pdfimage_print

Heinrich von Kleist: Der zerbrochne Krug

– Zusammenfassung –

1. Auftritt

Dorfrichter Adam erzählt dem Gerichtsschreiber Licht, gestürzt zu sein. Licht berichtet, Gerichtsrat Walter komme nach Huisum – worauf Adam die Revision mit Schrecken kommen sieht.

2. Auftritt

Ein Drunter und Drüber entsteht in der Gerichtsstube, Missverständnisse jagen einander, vor allem die fehlende Perücke für Adam bringt Probleme.

3. Auftritt

Adam fürchtet, sein Traum vom fehlerhaften und bestraften Richter bewahrheite sich.

4. Auftritt

Walter gibt die Art und Weise seiner Aufgabenerfüllung, die Rechts- und Kassenprüfung durchzuführen, Adam und Licht bekannt – Walter will dem Gerichtstag beiwohnen.

5. Auftritt

Eine Ersatzperücke findet sich nicht; Walter macht Druck, die Sitzung zu beginnen, und bemerkt Adams Kopfwunden.

6. Auftritt

Marthe, deren Tochter Eve ihren Bräutigam Ruprecht verloren hat, klagt wegen eines zerbrochenen Kruges, um die Ehre Eves wieder herzustellen.

7. Auftritt

Die Gerichtsverhandlung bringt ans Licht, dass scheinbar Lebrecht, aber eigentlich der Richter Adam nachts bei Eve war, dass Ruprecht sie überraschte, dass dabei der Krug zerbrach und Adam beim Sprung aus dem Fenster am Spalier hängen blieb und von Ruprecht einen Schlag auf den Kopf bekam. Walter ist immer wieder kurz davor, Adam wegen Mängel im Verfahren des Amtes zu entheben.

8. Auftritt

Adam trinkt etwas.

9. Auftritt

Eve entlastet Ruprecht, verweigert aber den Namen des Schuldigen. Marthe lädt Schuld wieder auf Ruprecht und führt die Zeugin Brigitte an, die geholt werden soll.

10. Auftritt

Ess-und-Trink-Pause im Gerichtssaal. Walter fragt Adam zu Wunden aus, die Adam belasten, so sehr er sich auch herauszureden versucht. Marthe entlastet Adam aber wieder.

11. Auftritt

Mit Frau Brigitte rekonstruiert das Gericht den Tathergang, alles weist auf Adam, der sich aber solange herausredet, bis Eve gesteht, Adam sei es gewesen – weil Walter Adam scheinbar das Urteil sprechen lässt, nach dem Ruprecht ins Gefängnis gegangen wäre. Adam flieht.

12. Auftritt

Eve und Ruprecht versöhnen sich. Adam flieht über das Feld.

Letzter Auftritt

Marthe will des Kruges wegen nach Utrecht vor Gericht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.